Reisen

Gartenreise Niederlande

Samstag, 13.  bis Donnerstag, 18. August 2016
Rosenfreunde Ulm und Staudenfreunde Ostalb/Donau

Samstag, 13. 8. 2016

Pünktlich wie immer starteten wir wohlgelaunt am Morgen in Ulm. Bei bestem Sommerwetter und ohne Staus steuerten wir unser erstes Ziel an.

Auf dem Weg in die Niederlande legten wir in der Eifel einen Zwischenstopp ein, um das Kloster Maria Laach zu besichtigen. Diese imposante Benediktiner-Abtei liegt an der Südwestseite des Laacher Sees und gilt als eines der wichtigsten romanischen Denkmäler aus der Zeit der Staufer.

spacer

Gartenreise Südengland und Cornwall

Samstag, 30.5. bis Samstag 6.6.2015
Rosenfreunde Ulm und Staudenfreunde Ostalb 

Samstag, 30.5.2015

Frühmorgens starteten wir gutgelaunt in Ulm und kamen nach einer problemlosen Fahrt überpünktlich in Calais an. Deshalb mussten wir dort auf unsere Fähre warten, doch die Zeit wurde angenehm verkürzt mit einem „Stehimbiss“ am Bus. Wir wurden auf unser Reiseziel gekonnt eingestimmt mit einem Glas „Pimm´s“, das ist ein traditioneller englischer Longdrink, und dazu gab es wunderbare Sandwiches.

Die Fährüberfahrt verlief reibungslos und schon bald begrüßten uns die weißen Klippen von Dover. Die Weiterfahrt mit dem Bus führte uns durch die Grafschaft Kent zum Hotel, wo wir unsere erst Nacht auf englischem Boden verbrachten.

spacer

Gartenreise nach Dortmund und Umgebung

Rosenfreunde Ulm und Staudenfreunde Ostalb/Donau 1.Juni 2013 bis 6.Juni 2013

Samstag, 1. Juni 2013

Wie gewohnt starteten wir pünktlich um 7.00 Uhr in Neu-Ulm. Alle Mitreisenden der Rosenfreunde Ulm und der Staudenfreunde Ostalb waren diesmal hier zugestiegen, und auch die Gäste aus Augsburg und München waren schon zu so früher Stunde hierher gereist. Einige Gartenfreunde aus dem Raum Saarbrücken stiegen dann noch in Bensheim zu und damit war dann unsere Reisegruppe vollständig und es ging ohne weiteren Aufenthalt bis nach Alzenau, wo unsere erste „Gartenführerin“ Frau Dr. Raufuß, zustieg.

spacer

Gartenreise Saarland – Luxemburg

vom 3. bis 8. Sept. 2011

Ausgeschrieben für Rosen- und Staudenfreunde versprach diese Reise schon dadurch interessant zu werden, weil durch die differenzierten Interessen ein reger Gedankenaustausch vorprogrammiert war. Und wer das Reiseprogramm vorher wirklich aufmerksam gelesen hatte, der wusste, uns erwartet ein Bombardement an verschiedenen Gärten, genau 14 Anlagen in 6 Tagen mit An- und Rückreise; ach ja, und dann noch kulturelles Beiprogramm. – Wieso hatten eigentlich so viele Gartenfreunde so großes Interesse an einer scheinbar so stressigen Tour? Kann man all das Angekündigte geistig zur Gänze aufnehmen und sich auch so weit merken, dass Anregungen und Maßnahmen für den eigenen Garten nachhaltig abgeleitet werden können?Unternehmen wir den Versuch, durch stichwortartige Schilderung und möglichst viele Bildbeispiele uns alle Programmpunkte noch einmal ins Gedächtnis zu rufen. Zwangsläufig wird dies aus Sicht des Schreibers erfolgen, ebenso die Bildauswahl, objektiv jedoch der Bildinhalt. Lesen, sehen und entscheiden Sie bei diesem Rückblick selber, was war für mich anregend oder auch Bestätigung meiner bisherigen Gartenaktivitäten. Viel Freude beim Schauen und Lesen! Versuch einer Einordnung

spacer

Reise nach Südost-England

22. – 29. Mai 2010

Gruppenbild Englandreise

Bericht als Druckversion (ohne Bilder).

Samstag, 22.5.2010

Früh am Morgen starteten die Rosenfreunde Ulm und die Staudenfreunde Ostalb/Donau zu ihrer mehrtägigen Reise in Englands Süden. Auch Rosenfreunde aus Mannheim, Tübingen, München und vom Bodensee hatten die Anfahrt nicht gescheut, um an dieser Reise teilnehmen zu können.

Der erste Tag war ganz der Anreise gewidmet, natürlich  begrüßten wir auf der Fähre die weißen Klippen von Dover mit einem Gläschen Rosensekt und stießen auf ein Gelingen der Reise an.

spacer