„Die Rose ist nicht namenlos“ von Roswitha Raufuß

Roswitha Raufuß: Die Rose ist nicht namenlos. Rosenkunde in Porträts.

304 Seiten mit 96 farbigen Abbildungen, 17 x 22 cm, Hardcover,
Verlag Books on Demand, Norderstedt 2008. ISBN 978-3-8370-0117-4, Euro 39,95

Flyer zum Buch Die Rose ist nicht namenlos

Die Autorin, Dr. Roswitha Raufuß, Literaturwissenschaftlerin, seit langem GRF-Mitglied und begeisterte Rosenfreundin, nimmt uns mit auf einen Spaziergang zu den von ihr in Alzenau und Umgebung gepflanzten Rosen und zeigt uns dabei zu jeder der fast 100 Rosenarten und Rosensorten einen umfangreichen, rosenkundlichen und kulturgeschichtlichen Hintergrund.

Es ist ein Buch, das man griffbereit haben sollte, um immer wieder eins der interessanten Rosenporträts zu lesen. Wer war Albertine oder Charles de Mills, William Lobb? Nach wem heißt die Rose ‚Trumpeter‘?

Informationen aus Geschichte und Literatur mit zahlreichen Quellenangaben, Rosenwissen und eigene Erfahrung mit Wildrosen, historischen und modernen Rosen, Rosengedichte, Sagen, Legenden – ein bunter, informativer Streifzug durch die Rosenwelt! Gewünscht hätte man sich etwas größere Bilder zu den einzelnen Rosen und manchmal eine etwas kritischere Sicht bei einigen rosengeschichtlichen Details.

Eine ausführliche Einleitung vermittelt ein auch für Laien verständliches Grundwissen zu Rosen. Die Rosenporträts sind alphabetisch geordnet und stellen Rosen aller Klassen und aller Zeiten bis zu neuen Rosen vor mit einer recht charakteristischen, kurzen Beschreibung, einem Foto und ihrem interessant geschriebenen eingehenden Hintergrund. Im Anhang finden sich eine Liste der Rosengärten in Europa, die wichtigsten Bezugsquellen, Rosen im Internet, ein ausführliches Literaturverzeichnis, ein umfangreiches Schlagwort-Register, ein Verzeichnis aller erwähnten Personen von der Antike bis zu heutigen Rosenfreunden und ein Register aller genannten Rosen.

Dieses Buch zeigt einen etwas anderen Blickwinkel in die Welt der Rosen als die Masse der heutigen Rosenbücher. Wer mehr über eine Rose wissen möchte, wen beim Kauf mehr interessiert als „Kletterrrose rot“ oder „Beetrose gelb“, wird an diesem Buch viel Freude haben, denn „die Rose ist nicht namenlos“.

Eilike Vemmer, Rosenexpertin
(Rosenfreunde Hannover)

Buch bestellen

Das Buch ist in dem besonderen Verlag „Books on demand“ erschienen. Es hatte  keine bestimmte Auflage, der Vertrag ist mittlerweile ausgelaufen. Das Rosenbuch ist jetzt nur noch bei der Autorin direkt erhältlichRoswitha Raufuß, Steinkreuzweg 10, 63755 Alzenau-Hörstein (Tel 06023/6179) E-Mail rraufuss@gmx.de für 39,95 € (Preisbindung!), jedoch o h n e   Berechnung von Verpackung und Porto. Wenn Sie dies wünschen, schreibt Frau Raufuß eine persönliche Widmung in Ihr Buch. (Textvorschlag willkommen).

Keine Schlagwörter vorhanden
spacer

Leave a reply

57 + = 63