Juli 2014 – Paula Vapelle

Diese wunderschöne Rose steht jetzt das dritte Jahr in meinem Garten und lässt sich mit dem „Großwerden“ noch etwas Zeit. Sie kann bis zu 1.50 m hoch werden und ist übersät mit locker gefüllten, nostalgisch wirkenden Blüten in Weiß mit einem Hauch von Rose`. Ihr Duft ist einfach nur herrlich, diese charmante Rose hat mich von Anfang an in ihren Bann gezogen.

Rose des Monats Juli 2014 - Paula VapelleErstaunlich ist auch ihre Blühfreudigkeit; vom zeitigen Frühjahr bis zum Frost erscheinen immer wieder neue Blüten auf kurzen Stielen über dem fein gefiederten Laub, eine typische Bibernell Rose ( Pimpinellifolia Hybride). Sie stammt vom Züchter I. Lanette aus dem Jahr 2002. Was mich ebenfalls begeistert, ist ihre Robustheit und Winterhärte.

Aufmerksam wurde ich auf die Paula Vapelle durch das kleine Buch „Robuste Rosen mit Duft (Teil II) “ von Cora Friedrichs. Darin sind speziell Duftrosen, die sich durch Gesundheit und Unempfindlichkeit auszeichnen, beschrieben. Daneben findet man auch Rezepte für die Verwendung von Duftrosen in der Küche und einiges mehr, was Rosenfreunde interessieren kann.

Die Paula Vapelle ist eine Rose, die man gerne weiterempfiehlt und die sicher noch viele Freunde findet.

Bilder und Text: Rosa Ziegler

spacer

Leave a reply