April 2012 – Petticoat Rose

Im vergangenen Mai brachte Hermann, mein lieber Mann, drei weiße Container-Rosen mit nach Hause. Der Name der Rosen war „Petticoat“. Natürlich verbindet Jeder mit diesem Namen das geliebte Kleidungsstück der Rock`n Roll-Zeit.

Rose des Monats April 2012 Petticoat RoseTatsächlich hat diese Rose eine wunderhübsche, nostalgische Rüschung – wie ein üppiger Unterrock! Die Blüten sind cremeweiß mit einem zarten apricotfarbenen Rand und sind etwa 6-7 cm groß. Sie stehen in Dolden mit 6-7 Blüten. Auch der Duft ist genauso zart wie ihre Ausstrahlung.

Ich habe mich in diese Rose „auf den ersten Blick“ verliebt und sie dann auch besonders gut gehegt und gepflegt. In einem großen Terracotta-Kübel (55 cm hoch und 60 cm Durchmesser) steht sie nun vor unserem Hauseingang an der Ostseite und erfreut uns und alle unsere Besucher.

Da sie das besitzt, ist sie sehr gut gediehen und ihr Blattwerk sieht gesund und glänzend aus. In einem Jahr wuchs sie zu einem kräftigen Busch von ca. 1 Meter aufrecht heran. Sie blühte ununterbrochen bis zum Herbst, auch Regen schadete ihr nicht.

Lustigerweise hat sie auch im Winter ihre Blätter behalten, wie eine immergrüne Pflanze. Erst jetzt, nach den frostigen Wochen, sind ihre Blätter etwas geschrumpelt.

Nun freuen wir uns darauf, bis die Petticoat-Rose wieder austreibt und danken dem Züchter Kordes, daß er uns so eine wunderschöne Rose geschenkt hat.

Text und Bilder: Ulla Seibold

spacer

Leave a reply

9 + 1 =