‚Stauferrose’ jetzt im Kloster Lorch …

Stauferrose

Stauferrose

Festakt im Kloster Lorch
… und 2014 auf der Landesgartenschau in Schwäbisch Gmünd

Die Taufe der ‚Stauferrose’, einer Neuzüchtung unseres Liebhaberzüchters Franz Wänninger (www.rosen-zum-traeumen.de), fand am Sonntag 30.Juni 2013 im Kloster Lorch statt. Diese Veranstaltung wurde durch Mitglieder des Lorcher ‚Runder Kultur Tisch’ initiiert. Unter den geschätzt 400 Besuchern waren auch Mitglieder der Gesellschaft Deutscher Rosenfreunde aus den Freundeskreisen Stuttgart und Ulm.

Die beiden Städte im Remstal, Schwäbisch Gmünd und Lorch, eint ihre staufische Vergangenheit: Schwäbisch Gmünd ist eine Gründung der Staufer, das Kloster Lorch über der gleichnamigen Stadt wurde einst als Grablege der Staufer errichtet. Wenn auch die Geschichte verhinderte, dass in diesem Kloster keiner der Stauferkönige ruht, so muss doch erwähnt werden, dass Irene von Byzanz, Tochter des byzantinischen Kaisers mit ihren Kindern hier ruht. Sie war Gattin Herzog Philipps, der 1198 – 1208 König war.

2014 findet in Schwäbisch Gmünd die Landesgartenschau statt, und so war dies bevorstehende Ereignis Anlass für ein Geschenk an die Nachbarstadt. Die Taufe und die Übergabe der ‚Stauferrose’  an den Oberbürgermeister Richard Arnold zur Gestaltung seiner Stadt erfolgten im Klosterhof im Rahmen einer Feier mit den Initiatoren des ‚Runder Kultur Tisch’ und der Taufpatin und der Sponsorin Karin Falkenstein. Umrahmt wurde dieses Ereignis durch die in mittelalterlichen Kostümen agierenden Alfdorfer Frauen, von Jugend vorgetragenen Gedichten zum Thema Rose sowie durch das Pop-Chörle. Gmünds OB dankte in einer launigen Rede, und im Anschluss wurden  direkt am Kloster vier Wänninger ‚Stauferrosen’ gepflanzt.

Akteure mit Gästen gingen danach gemeinsam in den Garten der Sinne, auf gleicher Höhe wie das Kloster am Bergrücken gelegen. Auftakt hier war ein gemeinsames Singen von Rosenliedern, getragen von dem Pop-Chörle. Dann auch hier Pflanzen der ‚Stauferrose’. Großzügig setzte Herr Wänninger neben die ‚Stauferrose’ zwei weitere Rosen: ‚Pronto’ und ‚Opera’.

Angaben des Züchters zu den gepflanzten Rosen:

‚Stauferrose’: Beetrose / öfterblühend – treibt nach demAbblühen gut durch und setzt schnell wieder Blüten an / H 60 bis 80 / Blü 8cm / guter Duft

‚Pronto’: Beet- und Strauchrose / öfterblühend / H bis 150 / Blüte anfänglich helles Rosa, anschließend lindgrün / Duft nach frisch gemähtem Gras

‚Opera’: Strauchrose / H bis 120 / starker Duft

Autor + Bilder: W. Sinnecker

Keine Schlagwörter vorhanden
spacer

Leave a reply

+ 36 = 45