August 2012 – Rosa Moschata Hybride `Moonlight`

Züchter: Pemberton Großbritannien 1913

Vor 12 Jahren habe ich Herrn Schmid (Rosenschule Schmid, Memmingen) nach einer schönen widerstandsfähigen gefragt. Er hat mir Moonlight empfohlen. Ich habe die Rose geliebt!

Sie hat wunderschöne Dolden von halbgefüllten cremeweißen Blüten, die himmlisch duften und sämtliche Bienen und Hummeln der Umgebung verführen. Wenn man die abgeblühten Dolden nicht übereifrig abschneidet, bilden sich viele hübsche Hagebutten, die lange halten. Man sollte auch an die Bienen und Vögel denken.

Rose des Monats August 2012 Rosa Moschata Hybride - Moonlight - 003Moonlight blüht etwas später im Jahr (jetzt noch) und vor allem im Herbst ist sie ein überwältigender Anblick. Der Austrieb lässt sich auch sehen, schön rötlich, das Laub ist dunkelgrün und gesund.

Rose des Monats August 2012 Rosa Moschata Hybride - Moonlight - 001Die Rose ist bei mir ca. 2 m groß geworden, hat einen Umzug bravourös mitgemacht. Leider konnte ich sie bei einem nochmaligen Umzug nicht mitnehmen. Dieses Jahr habe ich täglich ungeduldig auf meine neue Baby-Moonlight geschaut. Sie hat keinen rötlichen Austrieb und hellgelbe Blüten … Es war eine Fehllieferung.

Jetzt muß ich noch fast ein Jahr warten, bis ich meine geliebte Rose wieder habe.

Text und Bilder: Agnes Hethenyi

spacer

Leave a reply

8 + 2 =