Vorträge & Seminare

Besuch bei Firma Oscorna

Die Rosenfreunde besuchten am 24. Februar 2011 in Ulm-Donautal die Firma Oscorna.

Großes Interesse bestand im Freundeskreis Ulm zur Betriebsbesichtigung der Firma Oscorna-Düngemittel. Geschäftsführer Herr Mayer begrüßte uns sehr freundlich und schon ging es in zwei Gruppen getrennt in die Produktionshallen.

Das im Jahr 1935 gegründete Familienunternehmen im Sinne der Anthroposophie ist über die Jahre zu einem bemerkenswerten, in seiner Art einzigartigen Betrieb, gewachsen. Die Devise „Natur braucht Natur“ wird 1995 von Ulm, 1997 vom Land Baden – Württemberg mit dem Umweltpreis belohnt und nach dem EG Öko Audit zertifiziert.

spacer

Vortrag Kletterrosen

Vortrag von Heiko Hübscher/Zweibrücken                           Druckversion des Berichts
… und es kamen etwa 40 GRF-Mitglieder und sechs Gäste

Heiko Hübscher … kennen wir Rosenfreunde alle; bereitet H. Hübscher doch unser Rosenjahr in der GRF-Publikation Rosenbogen mit fachlichen Hinweisen zu unseren Gartenaktivitäten vor. Viele Zuhörer konnten H. Hübscher erstmals live erleben, wie er mit Sachkenntnis, gewürzt mit einem Schuß Humor, uns die Kletterrosen, ihre Vorzüge (Wachsen in die dritte Dimension), die erforderliche Pflege und die zu bestimmten Zeiten notwendigen Schnittmaßnahmen erklärte. Besondere Aufmerksamkeit gab es bei stark praxisorientierten Ausführungen.

spacer

Vortrag „Alte Rosen“

Was sind historische „Alte Rosen“ … und wie kann ich sie unterscheiden?

Unter diesem Titel fand am 27. Februar 2010 in Stuttgart ein Ganztagesseminar, veranstaltet durch die Rosenfreunde Stuttgart, statt. Referentinnen waren Hella Brumme und Eilike Vemmer.

spacer

Rosenpflege – Rosenzucht

… ein Vortrag von Franz Wänninger

Keine Rosenzucht ohne gesunde Rosen, keine gesunde Rosen in unserem Garten ohne Rosenpflege! Und bezüglich Schnitt holte F. Wänninger die Natur in den Vortragsraum, präsentierte Container mit verschiedenen Rosenarten und der daran durch ihn ausgeführten Schneideart, gab Empfehlungen, etwa

•    5 – 7 Augen an Teehybriden belassen mit dem Ziel langstieliger Rosen
•    Kahlen an öfter blühenden Strauchrosen durch Schneiden einer Kegelform ohne Spitze anstreben, bis zu drei Alttriebe pro Jahr bis an die Basis entfernen, usw.

spacer